Program

Saturday, February 20 2016

Items
19:30
Live

Philipp Gropper\'s Philm

Philipp Gropper, Saxophonist und Komponist aus Berlin, ist einer der Hauptakteure in einer Musikerszene, die wie wenig andere dafür steht, wie magnetisch, faszinierend und hypnotisch neue Musik sein kann. Die phantastisch dichten Livemusik-Erlebnisse entstehen stark beeinflusst durch eine musikalische Haltung, die reine Virtuosität und reinen Intellekt ablehnt und viel mehr die gemeinsame Transzendenz beim Musizieren in den Mittelpunkt stellt. Formal, mit komponierten Passagen und Themen, sowie mit rhytmischen und harmonischen Grundlagen die musikalische Freiheit ermöglichen, ist die Musik genau dasjenige, was immer den Inbegriff von Jazz ausgemacht hat, im Gegensatz zu demjenigen, welches heute oft als Jazz bezeichnet wird, obwohl es mit einer Reproduktion von Phrasen weit entfernt davon bleibt. Längst ist diese Musik der Gegenwart gut nachgefragt, wie Einspielungen Philipp Groppers in 30 Alben, und sein intensives Schaffen quer durch 35 Länder belegen. Zwei von seinen drei zentralen Musikprojekten haben wir mit drei Konzerten zwischen 2009 und 2015 an Bord bereits erleben dürfen und beide auch in Hamburg präsentieren können: Das seit 2003 bestehende Projekt \'Hyperactive Kid\' und die 2012 gegründete elektroakustische Formation \'TAU\'. Die verschiedenen Kooperationen loten jeweils verschiedene musikalische Welten aus und bleiben dabei sehr unverwechselbar. Nun besteht die Gelegenheit, auch das dritte Projekt kennen lernen zu können: Das Quartett \'Philm\' besteht seid 2011, mit im Bunde sind an den Tasten Elias Stemeseder aus Österreich, der Dänische Kontrabassist Andreas Lang, sowie der vielbeschäftigte Nürnberger Drummer Oliver Steidle. Achtung: Einlass 19:00, Konzert 19:30 VVK: http://www.fair-tix.de/tickets/ms-stubnitz/
1930
entrance fee:12

Partners