Program

Wednesday, May 10 2017

Items
0:
None

Hafengeburstag 2017

20:00
Live

BamesreiterSchwartzOrchestra

Neue Wege des orchestralen Jazz - Release Tour zum Debutalbum \'Metamorphosis\' - Sony Music & OKeh Records kündigen das BamesreiterSchwartzOrchestra als erste deutsche Big Band in ihren international renommierten Reihen an. Die Musiker des BamesreiterSchwartzOrchestra entstammen der jungen Generation professioneller Jazzmusiker des gesamten deutschsprachigen Raums. Sie verbindet langjährige gemeinsame Spielerfahrung in diversen Ensembles und Big Bands der internationalen Jazzszene. Die „Süddeutsche Zeitung“ schreibt: „Ein derartiges musikalisches Unterfangen hat den Witz, den Inszenierungswillen und den Größenwahn, den erfolgreiche Musikprojekte derzeit brauchen.“ Für die beiden Gründer Richard Schwartz und Lukas Bamesreiter ist die Frage nach den musikalischen Limitationen klar: Es gibt keine. Ebenso spürbar sind allerdings auch die Verbindungen des Orchesters zu seinen legendären Urahnen Count Basie und Duke Ellington; Man ist sich der Vermächtnispflege durchaus bewusst. Die acht Kompositionen auf ihrem Debut „Metamorphosis“, alle aus den Federn der beiden Band-Leader, spannen den Bogen vom Cool bis hin zum Postmodern Jazz und vom Blues über das Chanson bis hin zu HipHop-Einflüssen. Die Arrangements leben neben höchsten Ansprüchen der Komponisten vor allem von der intensiven Spielfreude der einzelnen musikalischen Akteure, sowie der immensen Farbpalette des Klangkörpers selbst. Auffallend ist die Vocal-Section des Orchesters, bestehend aus vier Sängerinnen in den Stimmlagen Mezzosopran bis Kontra-Alt. Vocals: Veronika Morscher, Antonia Dering, Lydia Schiller, Svenja Hartwig Reeds: Bettina Maier, Michael Binder, Moritz Stahl, Konstantin Herleinsberger, Jonas Brinckmann, Florian Leuschner Trumpets: Max Seibert, Jan Kaiser, Felix Meyer, Andreas Schnell French Horn: Magdalena Neuser Trombones: Lukas Jochner, Christian Landsiedel, Paul Kunzmann, Robert Hedemann Rhythm: Richard Schwartz, Stephan Plecher, Anselm Legl, Marco Dufner Conductor: Lukas Bamesreiter Einlass 19 Uhr, Konzert 20 Uhr VVK: www.fair-tix.de/tickets/ms-stubnitz/
2000
entrance fee:14

Partners