Program

Friday, May 26 2017

Items
18:00
Performance

GEHEIMAGENTUR (HH): PORTS - Lecture Performance -

Wo immer das Globale und das Lokale sich treffen, wo immer das Feste und das Flüssige sich verbinden – dort ist ein Hafen. Der Hafen ist Durchgang und Übergang, und das Recht auf Mobilität ist deswegen immer auch das Recht auf den Hafen. Aber die großen Häfen werden immer konsequenter als menschenleere Sicherheitszonen befestigt, als exterritoriale Hoheitsgebiete globaler Konzerne. Der Hafen wird als Spektakel präsentiert, als Tapete der All-Inclusive-Kreuzfahrt. Reguliert werden diese neuen Häfen von den Port Authorities. Es liegt an uns, einen anderen Zugang zum Hafen zu eröffnen – nicht mehr Port Authority, sondern Port Hydrarchy. Als Hamburg Port Hydrarchy fragt die geheimagentur: Wie kann eine Seefahrt aussehen, die Kunst, Aktivismus, fairen Handel und „Freedom of Movement“ zusammen denkt? Mit PORTS bespielt die geheimagentur die gesamte MS Stubnitz. In den Laderäumen, auf den Decks, auf der Brücke segeln Installationen und Lecture Performances zur Paralogistik zwischen Hamburg und Lagos, zum zivilen Ungehorsam in der Lagune von Venedig, zur Offshore Art in New York und zu den Geisterschiffen der südchinesischen See. Und unten, im Bauch des Schiffes, stecken die Marinauten zusammen den weiteren Kurs ab: Wie setzen wir die Reise in einen anderen Hafen fort?
Repertoire Kampnagel
Teilweise in englischer Sprache
Die Spielstätte ist nicht rollstuhlgerecht
BY
geheimagentur in cooperation with Kampnagel and MS Stubnitz
PRODUCTION DIRECTION
ehrliche Arbeit – freies Kulturbüro
Presented by Internationales Theaterinstitut (ITI) and Theater der Welt 2017 within the context of Access Points, the project of the ITI for Theater der Welt 2017
Funded by the Cultural department of the Free and Hanseatic City of Hamburg and funds DarstellendeKünste e.V.
The resumption is funded by the Hamburg Cultural Foundation
Türe 17:30 Programm 18:00 bis 20:00
VVK: https://tickets.rzsthh.de/Theaterderwelt/SelectSeats.aspx?msg=0&ret=2&ev...

1800
entrance fee:15
21:00
Party

Late Bar

2100

Partners

Gefördert durch die Initiative Musik gemeinnützige Projektgesellschaft mbH mit Projektmitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und MedienGefördert durch die Initiative Musik gemeinnützige Projektgesellschaft mbH mit Projektmitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien