Program

Friday, August 11 2017

Items
20:30
Event

Skalternative für Deutschland

Analog Bombs - Ska (Bradford/UK)
Frank - Folkrockjazzpunk (HH)
She Danced Slowly (HB)

2030
entrance fee:8
21:30
Live

She Danced Slowly (De; HB)

Was sich nach einer Indie-Formation aus den 00er-Jahren anhört, entpuppt sich als überragender One-Man-Band-Entertainer. Zwischen College-Indie-Punk und Alternative Rock sind die Songs, bestückt mit melodiösen Synthesizer-Passagen, Punk Riffs und brachialen Metal-affinen Gitarren. Dabei wird auch über Kopf und auf dem Boden gespielt. Der fesselnde Blick und die mitreißende Show überzeugen – hier muss selbst der Mikrofonständer zum Anschlagen der Gitarrensaiten herhalten. Seine nach sich selbst bennante neue EP 'She danced slowly' ist nun überall erhätlich .

2130
22:30
Live

Frank (HH; De)

Frank - Folkrockjazzpunk aus Hamburg


Frank spielt mit Perspektiven und Illusion. Latente Gefühle keimen auf, Schlüpfrigkeit wird nicht gescheut und Doppeldeutigkeit gefördert. Frank spart die dunklen Seiten nicht aus. Zweifel und Verfall sind ihm nicht fremd, vielmehr berauscht er sich förmlich daran. Reale und imaginäre Probleme locken Frank raus auf die Straße. Dann wird er aufmüpfig. Frank beschmeißt die Könige mit Dreck! Wenn diese drei Hamburger Musiker aufspielen, gibt es feinsten Folkrockjazzpunk zu hören.

2230
23:30
Live

Analog Bombs (Bradford; UK)

Yorkshire Indie Ska Pioneers, Analog Bombs have been gigging constantly for over a decade, entertaining crowds all over the UK. A bit Ska, a smidgen Mariachi, probably drunk, very northern, incredibly charming and 100% good fun.
like being thrown through a chip shop window after getting started on in a pub by a Rude Boy, a Happy Mondays fan and a Northern Soul DJ when you spilt mind over their shoes while slidey dancing in the pub next door
Their latest album 'Lower State of Consciousness' is available on CD, Vinyl, iTunes and Spotify

2330

Partners

Gefördert durch die Initiative Musik gemeinnützige Projektgesellschaft mbH mit Projektmitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und MedienGefördert durch die Initiative Musik gemeinnützige Projektgesellschaft mbH mit Projektmitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien