Anachronism Chronology

Anachronism005

Thursday 10th of may.
Doors open at 19:00 - Sounds starts at 20:00.
5€

Lineup:
---------------------------------------------------------------------------------
JERK IN THE CAN
formed in July 2014 in Vancouver BC. We have released recordings: Ching Ching A Ling (7 inch vinyl, 2014), Bombs Away Buttercup (7 inch vinyl, 2015), Big Crime Baby (12 inch vinyl,cassette,CD, 2016). Watch our videos on our website: Bath Salts (2014), Bus Bugs (2015), Super Douche Mega Goof (2015), Big Crime Baby (2016).

http://jerkinthecan.com/
---------------------------------------------------------------------------------
OCCUPIED HEAD
ist ein Soloprojekt von Dieter Mauson, welches im Jahr 2011 gestartet wurde. O.H. ist elektroakustische und unbewusste Musik. Samples und Synthesizer, Fieldrecordings sowie akustische Instrumente wie Bass, Gitarre und Geige kommen zum Einsatz. In den letzten Jahren gab es Konzerte in Deutschland, den Niederlanden und in der Schweiz. Es entstanden einige Kooperationen mit Videokünstlern wie Adrian Alecu und Selim Sögüt.

http://occupiedhead.bandcamp.com/releases
https://soundcloud.com/occupied-head
---------------------------------------------------------------------------------
WYCZ
∎∎∥∥∣∎∣∥∣∥∣∥∎∎∎∎∎ ∎∎∥∥∣∎∣∥∣∥∣∥∎∎∎∎∎ ∎∎∥∥∣∎∣∥∣∥∣∥∎∎∎∎∎ ∎∎∥∥∣∎∣∥∣∥∣∥∎∎∎∎∎ ∎∎∥∥∣∎∣∥∣∥∣∥∎∎∎∎∎ ∎∎∥∥∣∎∣∥∣∥∣∥∎∎∎∎∎ ∎∎∥∥∣∎∣∥∣∥∣∥∎∎∎∎∎ ∎∎∥∥∣∎∣∥∣∥∣∥∎∎∎∎∎ ∎∎∥∥∣∎∣∥∣∥∣∥∎∎∎∎∎ ∎∎∥∥∣∎∣∥∣∥∣∥∎∎∎∎∎ ∎∎∥∥∣∎∣∥∣∥∣∥∎∎∎∎∎ ∎∎∥∥∣∎∣∥∣∥∣∥∎∎∎∎∎ ∎∎∥∥∣∎∣∥∣∥∣∥∎∎∎∎∎ ∎∎∥∥∣∎∣∥∣∥∣∥∎∎∎∎∎ ∎∎∥∥∣∎∣∥∣∥∣∥∎∎∎∎∎ ∎∎∥∥∣∎∣∥∣∥∣∥∎∎∎∎∎ ∎∎∥∥∣∎∣∥∣∥∣∥∎∎∎∎∎ ∎∎∥∥∣∎∣∥∣∥∣∥∎∎∎∎∎ ∎∎∥∥∣∎∣∥∣∥∣∥∎∎∎∎∎ ∎∎∥∥∣∎∣∥∣∥∣∥∎∎∎∎∎ ∎∎∥∥∣∎∣∥∣∥∣∥∎∎∎∎∎ ∎∎∥∥∣∎∣∥∣∥∣∥∎∎∎∎∎ ∎∎∥∥∣∎∣∥∣∥∣∥∎∎∎∎∎ ∎∎∥∥∣∎∣∥∣∥∣∥∎∎∎∎∎

https://soundcloud.com/wycz
---------------------------------------------------------------------------------
IMAGINARY LIFE FORMS

Gordon Beeferman : Klavier
John Hughes : Kontrabass
Björn Lücker : Schlagzeug
Stephan Meinberg : Trompete, Flügelhorn, Euphonium
Vlatko Kucan : Tenor, Sopran, Sopranino Saxophone


Gordon Beeferman ist einer unermüdlicher Pianist und Komponist, hoch renommiert in der New Yorker kreativen freien und neuen Musikszene. Gordon ist bei zahlreichen Festivals und Musikreihen, z.B. Roulette,MATA, und The Vision Festival, aufgetreten und seine Aufnahmen sind von die Zeitschriften The Wire, Jazz Review, und Cadence hoch gelobt geworden. Zu seinen Bands zählen auch das Quartett "Other Life Forms" und das Septett "Music for an Imaginary Band", "a commanding avant-jazz ensemble" (Time Out New York). Gordon komponierte unter anderem für the New York City Opera orchestra, Momenta Quartet,
Minnesota Orchestra, Albany Symphony, California EAR Unit, Talea Ensemble und Quartet New Generation recorder collective.

http://www.gordonbeeferman.com/

John Hughes spielt Kontrabass in verschiedenen Gruppen u .a. : Hosho, Rocket No.9, The Low End, Eisenrot, Piho Hupo, und Deep Space X. Neben Soloprojekten arbeitet er mit Tänzern und Künstlern in interdisziplinären Aktionen. John wirkt auch bei Barner 16 mit , ein inklusives Netzwerk professioneller Kulturproduktionen von Künstlern mit und ohne Handicaps in den Bereichen Musik, Tanz /Performance, Film und Video. Im November 2004 kuratierte John die "Phenomorphonic Festival“ - im Christianskirche, Hamburg – ein Festival für experimental- akustische und elektronisch Musik. John hat folgende Konzert-Reihen organisiert, die Plattformen für freie Improvisierte Musik , Jazz und Free-Jazz waren/sind : Echolot (Alfred Scnittke Akademy), Jazz im El Brujito, Creative Improvised Music in the Gängeviertel, Jazz in the Grete, und Multiphonics.

Der musikalische Background des in Hamburg lebenden und arbeitenden Schlagzeugers Björn Lücker reicht von Jazz über Klassik, Experimentelle Musik, Improvisierte Musik bis hin zu modernen Rock- und Crossoverprojekten sowie Lyrik- Vertonungen. Seine Fusion von Klängen der Neuen Musik mit dem drive und der Agilität des Jazz führt zu einem Klangspektrum, das die Trommeln und Becken zu einem Melodieinstrument werden lässt und somit neue Dimensionen auch im Zusammenspiel mit anderen Musikern erschliesst.

Stephan Meinberg absolvierte zunächst ein Studium der europäischen Klassik in Lübeck, dann ein Jazzstudium in Köln sowie ein zusätzliches Studienjahr in New York als DAAD-Stipendiat an der New School University.
Mit seinem Quintett ViTAMiNE sowie den gemeinschaftlichen Gruppen Arnie Bolden, moLd und Heelium veröffentlichte Stephan Meinberg bisher insgesamt 7 CDs, als Sideman Mitwirkung bei vielen weiteren CD- und Radio-Produktionen.
Spielte u.a. mit Charlie Mariano, Günter „Baby“ Sommer, Han Bennink, Dave Liebman, George Garzone, Chris Speed, Matthias Schubert, Dieter Glawischnig, Ernst-Ludwig Petrowsky, Emil Mangelsdorff, Dieter Manderscheid, Frank Gratkowski, Nils-Wogram-Septett, Cnirbs, Andre Nendza A-Tronic, Art Ensemble Syd feat. Django Bates, Wolfgang-Schmidtke-Ensemble feat. Peter Brötzmann, NDR-Bigband.


Vlatko Kucan spielte mit zahlreichen führenden Protagonisten des zeitgenössischen Jazz und er Improvised Music.
Er arbeitet als Musiker, Produzent, Musiktherapeut und Dozent für Freie Improvisation am Jazzstudiengang der HfTM in Hamburg.
'Vlatko Kucan ist eine der interessantesten Stimmen im zeitgenössischen europäischen Jazz.’ (Peter Niklas Wilson)
---------------------------------------------------------------------------------


Partners