Live: 10.05.17 - BamesreiterSchwartzOrchestra

bamesreiterschwartzorchestrabamesreiterschwartzorchestra

Neue Wege des orchestralen Jazz - Release Tour zum Debutalbum 'Metamorphosis' - Sony Music & OKeh Records kündigen das BamesreiterSchwartzOrchestra als erste deutsche Big Band in ihren international renommierten Reihen an.

Die Musiker des BamesreiterSchwartzOrchestra entstammen der jungen Generation professioneller Jazzmusiker des gesamten deutschsprachigen Raums. Sie verbindet langjährige gemeinsame Spielerfahrung in diversen Ensembles und Big Bands der internationalen Jazzszene. Die „Süddeutsche Zeitung“ schreibt: „Ein derartiges musikalisches Unterfangen hat den Witz, den Inszenierungswillen und den Größenwahn, den erfolgreiche Musikprojekte derzeit brauchen.“

Für die beiden Gründer Richard Schwartz und Lukas Bamesreiter ist die Frage nach den musikalischen Limitationen klar: Es gibt keine. Ebenso spürbar sind allerdings auch die Verbindungen des Orchesters zu seinen legendären Urahnen Count Basie und Duke Ellington; Man ist sich der Vermächtnispflege durchaus bewusst.

Die acht Kompositionen auf ihrem Debut „Metamorphosis“, alle aus den Federn der beiden Band-Leader, spannen den Bogen vom Cool bis hin zum Postmodern Jazz und vom Blues über das Chanson bis hin zu HipHop-Einflüssen. Die Arrangements leben neben höchsten Ansprüchen der Komponisten vor allem von der intensiven Spielfreude der einzelnen musikalischen Akteure, sowie der immensen Farbpalette des Klangkörpers selbst. Auffallend ist die Vocal-Section des Orchesters, bestehend aus vier Sängerinnen in den Stimmlagen Mezzosopran bis Kontra-Alt.

Vocals: Veronika Morscher, Antonia Dering, Lydia Schiller, Svenja Hartwig
Reeds: Bettina Maier, Michael Binder, Moritz Stahl, Konstantin Herleinsberger, Jonas Brinckmann, Florian Leuschner
Trumpets: Max Seibert, Jan Kaiser, Felix Meyer, Andreas Schnell
French Horn: Magdalena Neuser
Trombones: Lukas Jochner, Christian Landsiedel, Paul Kunzmann, Robert Hedemann
Rhythm: Richard Schwartz, Stephan Plecher, Anselm Legl, Marco Dufner
Conductor: Lukas Bamesreiter

BamesreiterSchwartzOrchestra - Homepage
BamesreiterSchwartzOrchestra - Metamorphosis @YouTube

Tür 19:oo . Konzert: 2o:oo
Sitzblock VVK 14€(+fee)/AK 18€ . Stehplatz VVK 13€/AK15€ . AK Studenten ermäßigt 8€

CBamesreiterSchwartzOrchestra - Facebook Event
VVK @ Tix4Gigs / Fair-Tix


….. .ı.llılı.ıl.lı. .ı.llılı.ıl.lı. .ı.llılı.ıl.lı. .ı.llılı.ıl.lı. …. .ı.llılı.ıl.lı. .ı.llılı.ıl.lı. .ı.llılı.ıl.lı. .ı.llılı.ıl.lı. ….

..ıl Kirchenpauerkai 29. 20457 Hamburg lı..

..ıl U4 HafenCity Universität lı..
..ıl Bus 111 Baakenhöft (über U Überseequartier, U Baumwall, U S Landungsbrücken, S Reeperbahn & Bf. Altona) lı..

..ıl Wer in Sachen Konzerte auf der Stubnitz früher informiert sein möchte, hier geht's zu unserem NEWSLETTER , einfach eintragen und immer Bescheid wissen, Arr! lı..

..ıl VVK-Konzerte lı..

Comments

Post new comment

The content of this field is kept private and will not be shown publicly.

Partners

Gefördert durch die Initiative Musik gemeinnützige Projektgesellschaft mbH mit Projektmitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und MedienGefördert durch die Initiative Musik gemeinnützige Projektgesellschaft mbH mit Projektmitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien