Sat, September 26, 2020

Plattenfroster TV - Folge 11 - John Hughes & Olaf Rupp

Herzlich willkommen zu unserem Format Plattenfroster TV produziert von der Stubnitz Media Crew, präsentiert von klub forward. Eine zweiwöchentliche Live-Sendung mit Artists und Gesprächsgästen aus Kunst, Kultur und Gesellschaft. Dazu gibts Einblicke ins Kulturschiff und Industriedenkmal und Clips aus dem Medienarchiv.

Die Gäste für die elfte Ausgabe, am Donnerstag, 08.10.2020, 20:15 Uhr:

Olaf Rupp & John Hughes (electric guitar & double bass)
Both Rupp and Hughes are staunch individualists on their respective instruments. Each plucks, strums, bows, picks, begs its electric guitar and double bass to blend and carve out a dark sea of imagery. This is not music to be neatly shelved into that which exists, it is the other, unknown topography of the spirit world; where dreams fade into cohesive nonsense.

Die Livestreams um 20:15 Uhr findet ihr z.B. hier:
klubforward.org
Twitch klubforward
Facebook Stubnitz
YouTube klubforward
HearThis klubforward

und später in HD auf unserem eigenen YouTube-Channel

---------------------------------------

OLAF RUPP (*1963)
spielt Improvisierte Musik auf der Konzertgitarre und der E-Gitarre. Seine organisch fließenden Themenentwicklungen entstehen weder durch Zufall noch durch dominante Willensentscheidung. Für ihn ist es wichtig, dass sowohl in dichter, lauter Musik, als auch in sparsamer, punktueller Musik immer ein Höchstmaß an Sammlung und Fokus und Präsenz mit im Spiel ist. Er beschäftigt sich in seiner Musik viel mit der geräuschhaften Klangfarbenwirkung mehr oder weniger stark verdichteter Bewegungscluster. Dabei ist jede einzelne Note ein charakteristischer Farbpunkt in einer Klangmatrix und diese eigene 'Tonfarbe“ ist wichtiger, als die Position dieser Note in üblichen Ordnungssystemen. Eine Reihe von Tönen erzeugt also keine Melodie, sondern einen bewegten Klang. Von Olaf Rupp sind fünf Solo Alben erschienen bei FMP, GROB und GLIGG. Er arbeitete aber auch international mit vielen wichtigen Vorreitern der Improvisierten Musik wie etwa Paul Lovens, Tristan Honsinger, Peter Brötzmann, Butch Morris, Lol Coxhill, John Zorn und Michael Wertmüller. Er spielt ausgezeichnete Solokonzerte sowohl mit der Konzertgitarre, als auch mit der elektrischen Gitarre. Wichtige Gruppen sind aktuell unter anderem das Duo XENOFOX mit Rudi Fischerlehner, das Duo mit Cellistin Ulrike Brand sowie WEIRD WEAPONS mit Tony Buck und Joe Williamson.

JOHN HUGHES (*1972)
begann mit 13 Jahren E-Bass zu spielen. Nach einem abgebrochenen Studium der Musik am Montgomery Community College im Rockville Maryland 1991, zog er nach Baltimore. Dort wechselte er aufgrund des wachsenden Interesses, Jazz zu spielen, 1993 vom E- zum Kontrabass. Im Jahre 1997 nahm John Hughes Kontrabasstunden bei F. Vattel Cherry und spielte in verschiedenen Formationen in Baltimore, New York, Philadelphia und Washington D.C. Seit 1998 wohnt John Hughes in Hamburg. Johns individuelle Spielweise auf dem Bass reflektiert eine tiefe Zuneigung zu seinem Instrument. Sein Ruf als Bassist und Veranstalter hat ihm ermöglicht, überall zu konzertieren, zu reisen und mit großartigen Musikerinnen und Musikern zu spielen. Neben Soloprojekten arbeitet er mit Tänzern und Künstlern in interdisziplinären Aktionen. John hat folgende Konzert-Reihen organisiert, die Plattformen für freie Improvisierte Musik , Jazz und Free-Jazz waren/sind : Echolot (Alfred Scnittke Akademy), Jazz im El Brujito, Creative Improvised Music in the Gängeviertel, Jazz in the Grete, und Multiphonics für die er in 2015 einen Preis als bester Veranstalter erhalten hat.

:: Bandcamp: plursathn

---------------------------------------

New Clips

Mon, September 09, 2019

:: EVENT :: Desert Hazard XXIV :: Mittwoch, 18. September 2019 ab 20 Uhr

:: FVZZ POPVLI (IT) | IZAKAYA HEARTBEAT (NO) 
:: 18.09.2019 | 20:00 Uhr | AK: 15 EUR

:: Rock | Fuzzy | Garage | Experimental Rock | Alternative ::

 

Tickets::
https://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=31420

Facebook::
https://www.facebook.com/events/2829271670477238/

 

Mon, September 02, 2019

:: GOA :: MIND EXPLOSION :: Samstag, 14. September 2019

:: Beginn :: 22.00 Uhr bis Sonntag, 15. September - Ende :: 10.00 Uhr ::

Goa | PsyTrance | ProgressiveTrance | Full ON ::

Eine Goa Reise durch Zeit und Raum, mit allen Erinnerungen des letzten Jahres seinen Klängen und Freuden, tanzen wir auf zwei Floors im Bauch der MS Stubnitz in die Zukunft...

Mind Explosion .. ein Schritt in die Vergangenheit

Tickets: https://www.eventbrite.de/e/mind-explosion-tickets-64226490161
Facebook: https://www.facebook.com/events/701030193681981/

Mon, September 02, 2019

:: EVENT :: Lost Places präsentiert LIVE :: Freitag, 13. September 2019 ab 19Uhr

ACTORS (CA) ::
Golden Apes (DE) ::
Aftershowparty ::

Einlass: 19:00 | Beginn 20:00 | VVK 13€ + Gebühren | AK 15€ ::

Minimal | Synth Wave | Dark Wave / Electroclash / Angst Pop / Electronica. 

Tickets Online:  www.tixforgigs.com
Facebook: www.facebook.com/events

Mon, September 02, 2019

:: EVENT :: Anachronism 3 524 578 :: Dienstag, 10. September 2019 ab 20Uhr

[Anachronism]

Einlass ab 20:00 Uhr ::
Beginn ab 21:00 Uhr ::

Eintritt: 5 € ::

Eine Plattform für Formen der musikalischen Ausuferung, inkonsistent kuratiert, mit drei bis vier Projekten pro Abend. Sie reichen von Improvisation bis zu konzeptueller Klangkunst, von experimentellen Klängen und fluiden Soundstrukturen bis Noise-Geballer.

Mon, September 02, 2019

:: EVENT :: Tag des offenen Denkmals :: Sonntag, 8. September 2019 ab 12Uhr

Öffnungszeiten und Programm:
Geöffnet von 12:00 bis 19:00 Uhr
Führung/-en: 13:00, 14:30 und 16:00 Uhr

Der Motorschiff Stubnitz e.V. lädt zum Rundgang durch das Denkmal- und Kulturschiff Stubnitz ein. Crewmitglieder führen die Besucher durch das verwinkelte Schiff mit seiner in Funktion erhaltenen und nach wie vor zugelassenen Originaltechnik und den vielfältigen authentisch-historischen Oberflächen. Zur Stärkung gibt es Kaffee, Kuchen und Suppe.

:: Facebook: https://facebook.com/events/408738139760807/ ::

Führung/-en: 13:00, 14:30 und 16:00 Uhr
Führungsperson/-en: Crewmitglieder

Weitere Hinweise: Das Motorschiff Stubnitz ist bequem mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen, die U4-Haltestelle Hafencity Universität ist nur wenige Gehminuten entfernt, ebenso die Endhaltestelle Baakenhöft der Buslinie 111. Treffpunkt zu den Führungen ist auf dem Achterdeck, die Führungen finden gegen einen freiwilligen Spendenbeitrag zum Schiffserhalt statt.

Mon, August 26, 2019

:: EVENT :: Katharsis - MS Stubnitz :: Samstag, 7. September 2019 ab 20:00 Uhr

:: EINLASS ab 20:00 UHR :: BEGINN 21:00 UHR

:: VVK (+Gebühr): 17.00 € Tickets | AK : 20 €

:: WEBSITE ::www.katharsis-party.de/ 

In Aristotelian poetics, 'catharsis' describes the highest form of spiritual purification through art appreciation. Contemporary psychology also uses the term to describe the phenomenon when the soul frees itself of negative emotion by acting out suppressed inner conflicts. For us, catharsis is an encounter with ourselves, a look at our own substance which we can achieve only when the music clasps us in its arms, when we taste the precious freedom of devoting ourselves to the sounds unconditionally.

From KATHARSIS you can expect a mixture of all different styles of the industrial sound aesthetics, but also a lot beyond that. The focus lies on rhythmics and hypnotizing soundscapes. There will be music to dance to and music to dream to. In the proper sense of catharsis, we want to cleanse ourselves of conventional musical dogmas and the boundaries in sound aesthetics which we are being induced with every day.

We want to break tonal taboos, explore unusual frequency ranges and open up our mind to the unheard.You are invited to worship the music and worship yourself in this collective night of catharsis.

Purge yourself, free yourself, celebrate yourself

Mon, August 26, 2019

:: EVENT :: Ostpunk auf der Stubnitz :: Freitag, 6. September 2019 ab 19 Uhr

Punk | Grunge

:: Einlass: 19Uhr | Beginn: 20Uhr

:: VVK: 8€ + Gebühr AK: 10€ - 15€

:: 'Alta, dat is OSTPUNK! ..dat die Stubnitz wackelt' + Aftershowparty

Facebook: https://www.facebook.com/events/479524942858879/

Tickets: https://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=31592

'Alta, dat is OSTPUNK! ..dat die Stubnitz wackelt' + Aftershowparty

Bands:
Küchenspione (Weimar)
Ugly Hurons (Hermsdorf)
WRACKSPURTS (Leipzig)

DJ´s:
Speiche (Eimer Berlin),
AgentX (Berlin)
Stinkoelektro (Berlin)

Mon, August 26, 2019

:: EVENT :: Ghostship - MS STUBNITZ :: Samstag, 31. August 2019 ab 23:00 Uhr

Gothic, Wave, EBM, Industrial, Electro @ 3 Decks

:: Beginn: 23 Uhr | Eintritt: 10€

:: Laderaum 1: Electronix, EBM, Industrial, Classix, ...
:: Laderaum 4: Gothic, Wave, Batcave, 80ies, ...
:: Verarbeitung: Alternative, Indie, Industrial-Rock, ...

Facebook: https://www.facebook.com/events/2287617268233364/

Sat, August 24, 2019

:: EVENT :: CABLE TRASH :: Mittwoch, 28. August 2019 :: AB 19 UHR

J U B I L Ä U M - E I N J A H R C A B L E T R A S H ::

Cyberpunk Barabend mit pesco ::

Weil er ohnehin regelmäßig auf dem Schiff ist und die Computer streichelt, macht pesco mal die Bar auf und lädt alle seine Hackerfreunde ein.

Wer will, kann schon ab 18h aufschlagen und in Ruhe seine Modelleisenbahn aufbauen. Strom und Internet vorhanden.

Ab 19h gibt es dann Bier und Musik irgendwo zwischen Akira, Bonnie Tyler und DOOM.

bring your data.
bring your toys.

18h _start // ruhiges rumnerden
19h open ports
23h shutdown(bar)
24h ende

http://cabletrash.de/

Sat, August 24, 2019

:: EVENT :: Kollaps (aus) // Ecstasphere (de) :: Dienstag, 27. August 2019 ab 20:00 Uhr ::

POST-INDUSTRIAL // HARSH NOISE // MELBOURNE ::

Einlass: 20:00 :: Konzertbeginn: 21:00 ::

ab 21:00 UHR :: LIVE ::

ECSTASPHERE is an experimental electronic music project by Ophelia The Suffering. Based on deep, hypnotizing Rhythmic Noise surfaces and complex beat structures with elements of Electronica, IDM and Industrial, ECSTASPHERE combines this powerful foundation with spherical soundscapes, heart-warming melodies, haunting vocals and various elements of classical music.


Partners

IPHHIPHH